So geht Conversion Rate Optimierung:

Wir sorgen daf├╝r, dass deine Website mehr Nutzer zu Interessenten oder Kunden macht.

revier hat ├╝ber 25 Jahre Erfahrung im Online-Marketing. Unser Hauptziel in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist es dabei zu helfen, den gr├Â├čten Effekt mit Marketingaktivit├Ąten auf die effizienteste Weise zu erreichen.

Optimierung anfragen

Was ist Conversion Rate Optimierung?

Bei der Conversion geht es darum, eine Website oder Landing Page so zu gestalten und anzupassen, dass Besucher mit h├Âherer Wahrscheinlichkeit in Kunden oder Interessenten umgewandelt werden. Die Conversion Rate bezeichnet demnach die Rate der Besucher (in %), die zu Kunden werden. Verschiedene Strategien k├Ânnen eingesetzt werden, um das Nutzererlebnis zu verbessern und die Wahrscheinlichkeit einer Conversion zu erh├Âhen. Dies kann zum Beispiel durch

  • die Optimierung des Designs,
  • die Optimierung der Benutzererfahrung,
  • die Optimierung des Inhalts oder
  • die Optimierung der Call-to-Action-Elemente

geschehen. Das Hauptziel der Conversion-Rate Optimierung ist es, eine Website oder einen Shop erfolgreicher zu machen und damit letztlich den Erfolg des Unternehmens zu f├Ârdern.

Mit den besten Tools am Markt zu einer h├Âheren Conversion Rate

Nutzeranalyse von Microsoft

Mit Microsoft Clarity kannst du das Besucherverhalten auf deiner Website im Detail verfolgen. In Verbindung mit unserer UX & UI Design Expertise wird daraus ein wahrer Conversion Booster.

Inbound Marketing done right

Brevo bietet eine umfassende Suite von Tools f├╝r Inbound-Marketing, einschlie├člich Lead-Generierung, CRM, E-Mail-Marketing und Analysen zur Steigerung der Conversionrates aus dem E-Mail Kanal.

Analytics made in Germany

etracker ist eine leistungsstarke App, die wir implementieren, um deine Konversionen zu analysieren und zu verfolgen! etracker nimmt den Platz von Google Analytics ein und trackt deinen Erfolg DSGVO-konform auch ohne Cookies.

Flexibel anpassbar

Unsere Softwareentwickler k├Ânnen sehr schnell ├änderungen mit Typo3 oder einem CMS deiner Wahl vornehmen, um sicherzustellen, dass du f├╝r deine Nutzer das Beste aus deiner Website herausholst. Wir konzipieren und programmieren die Landingpages, bauen A/B Test Funktion ein, optimieren Ladezeiten und vieles mehr. Du brauchst technische Unterst├╝tzung von uns? Du bekommst sie.

Erfolgsstories aus dem revier

revier steigert FMCG Shop Conversion Rate um 110%

revier betreut eCommerce Kunden aus fast allen Branchen. Anfang des Jahres haben wir einem Kunden aus dem Bio-Lebensmittelbereich (FMCG) dabei geholfen, gezielte Ma├čnahmen zur Steigerung der Kaufrate in seinem Shop umzusetzen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: im Vergleich zum Vorjahr konnte er n├Ąmlich seine Conversionrate mehr als verdoppeln! Mehr dazu

Alexander Haiser
+49 751 3590 699 23
alexander.haiser@revier.de

Lust auf Erfolg?

Schreib uns was du erreichen m├Âchtest.

Bitte alle Felder ausf├╝llen, die mit einem * markiert sind.

Wie funktioniert Conversion Rate Optimierung?

Wie erfolgt die Steigerung der Conversion-Rate und welchen Nutzen bringt sie deiner Website?

Unsere Vorgehensweise zur Conversion-Rate Optimierung beginnt mit einer umfassenden Analyse deiner Website mithilfe unserer Heatmap- und Analysesoftware. Unabh├Ąngig davon, ob du im B2B- oder B2C-Bereich t├Ątig bist, zielen wir darauf ab, Schwachstellen zu erkennen und zu beheben.

Dein Ziel bestimmt unsere Optimierungsbem├╝hungen: Ganz gleich, ob es um Telefonanrufe, Leads ├╝ber Formulare oder direkte Kaufabschl├╝sse geht ÔÇô unser Hauptaugenmerk liegt darauf, sicherzustellen, dass du das volle Potenzial deiner Website aussch├Âpfen kannst. Wir gestalten den Weg zu diesen Zielen f├╝r deine Kunden so reibungslos wie m├Âglich.

Klar definierte Ausrichtung, klares Design und klare Ansprache: Alles klar? ­čśë In enger Zusammenarbeit mit dir legen wir den Fokus deiner Website fest. Ob es dabei um Produktverk├Ąufe, das Sammeln von E-Mail-Adressen oder Kontaktanfragen geht ÔÇô wir schaffen Klarheit ├╝ber die prim├Ąre Zielsetzung deiner Seite und richten sie danach aus.

Website-Optimierung im Detail: Sobald wir die Optimierungspotentiale deiner Website identifiziert haben, setzen wir konkrete Anpassungen zur Verbesserung um. Unser Ziel ist es, die Nutzererfahrung zu optimieren und damit schlie├člich die Conversion-Rate zu steigern, Du profitierst bei allen Ma├čnahmen davon, dass wir nicht nur die richtigen Tools bedienen k├Ânnen, sondern fundiertes Know-How im gesamten Optimierungsprozess mitbringen: UX & UI Design, SEO, Webanalytics und Programmierung. Alles aus einer revier Hand sozusagen.

Welche ├änderungen k├Ânnen vorgenommen werden, um die Conversionsrate auf meiner Website zu verbessern?

  1. Verbessere die Benutzerfreundlichkeit: Stelle sicher, dass deine Website benutzerfreundlich ist, einfach zu navigieren und schnell zu laden. Optimiere das Design, um eine klare und ansprechende Pr├Ąsentation deiner Inhalte zu gew├Ąhrleisten.
  2. Optimiere den Checkout-Prozess: Vereinfache den Checkout-Prozess, indem du unn├Âtige Schritte entfernst und klare Anweisungen f├╝r den Abschluss des Kaufs gibst. Biete mehrere Zahlungsoptionen an (PayPal, Klarna und mehr), um den Kundenkomfort zu erh├Âhen.
  3. Verbessere Produktbeschreibungen und Bilder: Stelle sicher, dass deine Produktbeschreibungen detailliert, ansprechend und ├╝berzeugend sind. Verwende hochwertige Bilder, um die Produkte kauffreudig zu pr├Ąsentieren.
  4. F├╝ge vertrauensw├╝rdige Elemente hinzu: F├╝ge Vertrauenssymbole wie Sicherheitszertifikate, Kundenrezensionen und Erfahrungsberichte hinzu, um das Vertrauen der Kunden in deine Produkte und dich als Marke zu st├Ąrken.
  5. Stelle sicher, dass deine Website f├╝r mobile Ger├Ąte optimiert ist, da immer mehr Menschen ├╝ber Smartphones und Tablets einkaufen. Bei Websites und Shops, die auf Endkundengesch├Ąft ausgerichtet sind, sind es mittlerweile oft ├╝ber 80% mobiler Zugriffe. Also denke wirklich immer daran, wenn du an deiner Website oder deinem Shop etwas ├Ąnderst.
  6. Personalisierung und Empfehlungen: Nutze Daten und Technologien, um personalisierte Empfehlungen und Angebote zu machen, die auf den Interessen und dem Verhalten der Kunden basieren.
  7. F├╝hre A/B-Tests durch: Teste verschiedene Elemente deiner Website, wie z. B. Farben, Schriftarten, Call-to-Action-Schaltfl├Ąchen, um herauszufinden, welche Variante die beste Conversionsrate erzielt. Dies l├Ąsst sich am besten umsetzen, indem du dieselben Produkte auf zwei verschiedenen Landing Pages mit unterschiedlichen Designs und Strategien testest. Au├čerdem kannst du die Metriken verschiedener Plattformen testen, um zu sehen, wie die verschiedenen Zielgruppen im Vergleich zueinander abschneiden.
  8. Verbessere die Kundendienstoptionen: Biete verschiedene Serviceoptionen an, z. B. einen Live-Chat, E-Mail-Support oder eine FAQ-Seite, um potenziellen Kunden bei Fragen oder Anliegen zu helfen.

Alexander Haiser
+49 751 3590 699 23
alexander.haiser@revier.de

Lust auf Erfolg?

Schreib uns was du erreichen m├Âchtest.

Bitte alle Felder ausf├╝llen, die mit einem * markiert sind.

Deine Fragen zur Conversion Rate Optimierung

Wie hoch ist die durchschnittliche Conversion Rate im elektronischen Handel?

Die durchschnittliche Conversionrate im E-Commerce kann je nach Branche und Website stark variieren. Im E-Commerce liegt die Conversionsrate im weltweiten Durchschnitt bei etwa 3 %*. Es gibt jedoch Branchen, die eine h├Âhere Conversionsrate haben, wie z. B. die Reise-, Tourismus- und Gesundheitsbranche. Hier liegt der Durchschnitt bei etwa 5 %*. Es ist wichtig zu beachten, dass die Conversionsrate von verschiedenen Faktoren wie Produktsortiment, Benutzererfahrung, Marketing und Zielgruppe beeinflusst wird.

*Quelle https://www.invespcro.com/

Was ist der ROAS?

ROAS steht f├╝r Return on Advertising Spend und ist eine Kennzahl, die den Erfolg einer Werbekampagne misst. Der ROAS gibt an, wie viel Umsatz ein Unternehmen f├╝r jeden ausgegebenen Werbe-Euro generiert. Er wird berechnet, indem der Umsatz, der durch die Werbung generiert wurde, durch die Kosten der Werbung dividiert wird und das Ergebnis mit 100 multipliziert wird. Ein ROAS von 300% bedeutet beispielsweise, dass f├╝r jeden Euro, der in die Werbung investiert wurde, ein Umsatz von 3 Euro erzielt wurde. Der ROAS wird h├Ąufig verwendet, um die Effektivit├Ąt von Werbekampagnen zu bewerten und die Rentabilit├Ąt der Werbeausgaben zu messen.

Ab wann macht Conversion Rate Optimierung Sinn, gibt es Voraussetzungen?

Ja! Es gibt in der Tat Voraussetzungen. Deine Website sollte mindestens 1.000 Besucher montatlich haben. Ansonsten bauen wir Ma├čnahmen f├╝r eine zu kleine Gruppe. Dein Werbebudget sollte ebenfalls nicht zu gering sein und bei rund 2.000 ÔéČ pro Monat liegen. Die H├Âhe des Budgets, das du investieren solltest, h├Ąngt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B.: Wie viel Traffic deine Website jeden Monat erh├Ąlt und wie hoch generell dein gesamtes Werbebudget f├╝r dein Online Business ist. Wenn du weniger Budget oder Besucher hast, bist du mit unseren anderen Online-Marketing Ma├čnahmen sicherlich besser beraten. Schau dir gerne unsere Leistungen im Bereich der Suchmaschinenwerbung oder Suchmaschinenoptmierung an.

Unsere Ma├čnahmen zur Steigerung der Conversion Rate machen vor allem dann Sinn, wenn sich dies f├╝r dich monet├Ąr auszahlen kann (vgl. ROAS oben). Ein Beispiel dazu: Wenn du 100,- ÔéČ Umsatz im Monat machst bei aktuell 3% Conversion und wir f├╝r eine Steigerung auf 4% Conversion Rate erreichen, dann bedeutet das f├╝r dich rund 30 ÔéČ mehr Umsatz pro Monat. Je nachdem, wie aufw├Ąndig es f├╝r uns ist, dieses eine Prozent zu erreichen kann es in diesem Beispiel Monate oder l├Ąnger dauern, bis sich deine Investition sp├╝rbar auszahlt.
Machst du allerdings 100.000 ÔéČ Umsatz pro Monat bei 3% und wir optimieren das auf 4%, dann sprechen wir schon von ├╝ber 30.000 ÔéČ Umsatzsteigerung. Da kann es leicht sein, dass sich dein Investment schon im ersten Monat oder nach sehr kurzer Zeit bezahlt macht.

Was ist B2B Conversion Rate Optimierung (CRO)?

CRO im B2B-Bereich ist ein sehr spezielles Thema. Es hat ├ähnlichkeiten mit der CRO im B2C-E-Commerce, unterscheidet sich aber meist bei den Zielen stark von der CRO im B2C. Wenn man zum Beispiel die Konversionsrate auf einer B2B-Website optimiert, sucht man nach Wegen, um die Zahl der Leads zu erh├Âhen oder allgemein gesprochen den Vertrieb zu unterst├╝tzen zum Beispiel durch Beratungs- und Demoanfragen.

Was sind die Vorteile von B2B CRO?

Die Vorteile von B2B CRO sind, wenn es richtig gemacht wird, die folgenden

Bessere Unterst├╝tzung f├╝r dein Verkaufsteam:

Die Steigerung der Konversionsrate kann deinem Vertriebsteam bei der Bearbeitung von eingehenden Leads helfen. Statt sporadisch eingehender Leads kann man mit einem stetigen Strom von Leads rechnen.

Lead-Vorqualifizierung:

CRO hilft dir bei der Vorqualifizierung von Leads, was deinem Verkaufsteam und deinem Unternehmen zugute kommt. Deine potenziellen Kunden k├Ânnen sich ein besseres Bild davon machen, was du tust und wie du es tust. CRO tr├Ągt dazu bei, dass sie sich auf der Website leichter zurechtfinden, die Inhalte ├╝ber deine Leistungen verstehen und idealerweise wissen, was sie m├Âchten, wenn sie Kontakt aufnehmen.

Tieferes Verst├Ąndnis:

Du kannst mehr Daten erhalten, um deine Website besser zu gestalten: mithilfe unserer Software-Tools ist es uns m├Âglich, das Besucherverhalten auf deiner Website auszuwerten und so wichtige Erkenntnisse dar├╝ber zu gewinnen, wie sie aktuell funktioniert bzw. angenommen wird. Darauf aufbauend k├Ânnen wir die richtigen Ma├čnahmen und Schritte entwickeln, wie du Besucher besser beraten und bedienen kannst.

Funktioniert Conversion Rate Optimierung mit Datenschutz?

Ja, Conversion-Rate-Optimierung ist datenschutzkonform, wenn du Tools verwendest, die bereits den DSGVO-Standards entsprechen. Lass dich dazu am besten von deinem Datenschutzbeauftragten beraten.

to the top